„Umarme was du bist!“

Akzeptiere und lass los!

Hinterfrage deinen täglichen Kampf in dir und mit dir selbst!

Beginnt dein Kampf schon morgends bevor du die Augen öffnest? “ Ich muss jetzt aufstehen, ich muss dies und jenes!“ Sagt dir das deine innerer Stimme fast den ganzen Tag über und dies 365 Tage im Jahr? Bist du mit deinen Leistungen nicht zufrieden, kritisierst du an dir herum und wenn du dann in den Spiegel schaust, findest du nichts Gutes an dir?

Ganz schnell befindest du dich immer wieder in dieser Spirale, in der du das Gefühl bekommst, dass eh alles scheiße ist, und du den Erwartungen der Anderen und deinen Eigenen sowieso nie gerecht wirst. „Ich werde es sowieso nie schaffen, so zu sein wie…!“

Zu erkennen, wo du in diesem Moment stehst, um es verändern zu können, wäre für dich ein Riesenschritt!

Lass los, was du glaubst sein zu müssen, und umarme was du bist!

In diesem Seminar arbeiten wir mit dem eigenen Selbstbild und schauen ganz bewusst hin, wie sich positive und negative Gefühle auf jeden Einzelnen auswirken. Wir werden üben, wie wir den eigenen inneren „Kampf“ zum Ausdruck bringen und diese Negativspirale stoppen.

Gespräche, Meditationen, Rituale und spezielle Übungen werden uns dabei unterstützen.

Dieses Seminar ist für Männer und Frauen geeignet. Für alle, die bereits auf dem Weg zu sich selbst sind, und für alle, die sich auf den Weg machen wollen.

Du wirst lernen, wie du die wertvollen Erkenntnisse, die du gewinnst, in dein tägliches Leben einbauen kannst. Dies wird dich auf deinem Lebensweg ein ganzes Stück weiter bringen!


Begrenzte Teilnehmerzahl von 6 Personen
Anmeldung erforderlich!

Beginn 10.00 Uhr – ca. 16.00 Uhr
Seminargebühr: 95,00 Euro


Nächster Termin:

Samstag 25.05.2019

Sonntag 20.10.2019